Volles Programm für Touristiker - 3. Fortbildungstour der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar führt zu sechs „Highlights der Region“ an der Bergstraße

Mit „Badeseewasser“ begrüßten die Organisatoren der 3. IHK-Fortbildungstour „Highlights der Region“ am Montag, 18.9.17, rund 60 Teilnehmer in Bensheim. Die Mitarbeiter von Beherbergungsbetrieben und Touristinfos, die teilweise über eine Stunde Anreise nach Bensheim hinter sich hatten, genossen das sprudelnde Getränk mit Minzsirup während der Begrüßung. Katharina Kreutz (IHK) und Maria Zimmermann (Tourismusservice Bergstrasse) fassten sich kurz und übergaben zügig die Gruppe an Heike Bührer, die den Bensheimer Badsee vorstellte und Robert Katzer, der das Konzept VRNnextbike erläuterte und Interessenten eine Runde fahren ließ.

 

Mit dem Bus und zwei Begleitfahrzeugen ging es dann entlang der Bergstraße nach Heidelberg. Unterwegs gab es Informationen zu den Sehenswürdigkeiten zwischen Darmstadt und Heidelberg. Dort verzichteten die Organisatoren aufgrund der Zeitknappheit und der großen Bekanntheit auf eine Schlossbesichtigung. Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann empfing die Gäste in seinem Reich. Bei einem kurzen Rundgang zeigte er seine Zooschule und führte die Gruppe zum Wattenmeer, in die Adlerwelt und ins Elefantenareal. Unterwegs erläuterte er, welche Erlebnisse für verschiedene Einzelpersonen und Gruppen der Zoo anbietet.

Von der Heidelberg Marketing GmbH gab es den „Merian Heidelberg“ als Präsent für die Touristiker.

 

Die Fahrt über Dossenheim, Schriesheim und Hirschberg nach Weinheim zum Miramar Spaßbad & Terme. Unterwegs erläuterte Brigitte Zimmermann-Petrullat als DEHOGA-Vertreterin im Tourismusservice Bergstrasse die Arbeit des Vereins, in dem Kommunen mit touristischen Anbietern zusammenarbeiten. Infos gab es zu den Messeaktivitäten des Vereins, zu den Geschäftsstellen und Publikationen, wie die Rad-, Wander- und Weinführer oder den Veranstaltungskalender. Die Highlights der Orte an der Bergstraße, die im Flyer „Ferienstraße“ zu finden sind, wurden nach und nach auf der kompletten Tour beleuchtet.

 

Nach einem kurzen Rundgang durch das Weinheimer Erlebnisbad und Infos über die Freizeitangebote ging die Tour weiter nach Heppenheim zum Geopfad Wein- & Stein. Dr. Jutta Weber nutze die Fahrt, um die Tourismusexperten über die Arbeit des Unesco Geo Naturparks Bergstraße-Odenwald zu informieren und auf den Weinwanderpfad einzustimmen. Der „Vater“ des Weinlehrpfades, Reinhard Antes, begrüßte die Gäste in Heppenheim mit einem Schluck „Roten Riesling“ bevor er mit ihnen einen Abstecher in die Weinberge macht. Bei sonnigem Wetter genossen, die Touristiker den Ausblick und genossen eine Kostprobe der historischen Rebsorte „Roter Riesling“.

 

Mit Infomaterial zum Viniversum und zum Weinpfad fuhr der Bus entlang der Weinberge zwischen Heppenheim und Bensheim zum Staatspark Fürstenlager. Dort wartete Verwalter Stefan Jagenteufl und Parkführerin Ina von Lehsten auf die Besucher, um ihnen bei der Kurzvisite die Führungsmöglichkeiten zu präsentieren, die Touristen und Einheimische in dem 46 ha großen Park haben. Den Gästen war die Begeisterung an den Augen abzulesen.

 

Als krönender Abschluss der Tour stand die Ruine „Schloss Auerbach“ auf dem Programm. Junker Malte Hölzel entführte die Gäste nur kurz in die Erlebniswelt des Mittelalters, weil heftige Schauer und der Hunger, alle ins angrenzende Restaurant trieben. Bei einem Süppchen im Teigmantel und Apfelsaftschorle im Schlosshumpen tauschten sich die Teilnehmer über Allerlei aus. Ein Gruppenfotoshooting, die Überreichung der Teilnehmerurkunden und der Infobroschüren des TSB schlossen die Fortbildung ab.

 

Die Veranstalter freuen sich, mit dieser Fortbildungstour neue „Botschafter“ für die Destination Bergstraße gewonnen zu haben.

 

Infos zu den „Highlights der Region“ können auf der Seite der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar heruntergeladen werden.

 

Das Wetter in der Region

Unsere Städte
und Gemeinden:

Anzeigen

Lufthansa Seeheim

Tanken Sie Motivation und Energie im Tagungshotel Lufthansa Seeheim. Direkt an der Bergstraße gelegen bietet es mit optimaler Verkehrsanbindung an das Rhein-Main-Gebiet aktive Entspannung. Wanderwege, Mountainbikestrecken und ein Recreation-Bereich warten auf Sie!
www.lh-seeheim.de


Hier könnte Ihre Anzeige platziert sein.

Mehr erfahren!